Kommunikation und Gesellschaft

Was ist das: Kommunikation?

Selbstbestimmt leben, eigene Lebensentwürfe entfalten und dabei wachsen - das geht am besten mit anderen.
In kleinen Gruppen tauschen wir uns aus, entwickeln unsere Potenziale und finden neue Orientierungspunkte.

Unsere Angebote:

  • Männergruppe: Selbsterfahrung für Männer
  • Bewusst und lustvoll Frausein - Ein inspirierender Tagesworkshop für Frauen
  • Mit der Fabs um die Welt
  • Klima im Kopf - Lesung und Diskussion mit Katharina van Bronswijk
  • Philosophischer Salon: Der Sinn des Lebens: Über das Leuchten der Welt
  • Letzte Hilfe am Lebensende
  • Wenn Eltern älter werden – von der eigenen Wohnung ins Altenheim
  • Infoabend: Trennung/Scheidung
  • Infoabend: Rechtliche Vorsorge für das Alter
  • Treff.Trauer
  • Literaturkurs: „Ich zähmte die Wölfin“ von Margeruite Yourcenar

Falls dein gewünschter Kurs voll ist, melde dich gerne an. Du stehst dann auf der Warteliste. Wir benachrichtigen dich, sobald ein Platz frei wird.

/ Kursdetails

Letzte Hilfe

Letzte Aktualisierung: 19.04.2024 - 20:19 Uhr

Kursnummer 241-110
Beginn Sa., 20.01.2024, 11:00 - 15:00 Uhr
Kursgebühr 20,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Claudia Arend
zertifizierte Fachkraft für Palliativ Care; examinierte Krankenschwester
Heike Jost
Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG), systemische Trauerbegleiterin (BVT)
Bemerkungen ggfs. Verpflegung
Kursort

Das Wissen um Palliativversorgung am Lebensende sollte, genau wie die Erste Hilfe, zur Allgemeinbildung werden. Themen sind:
Wann beginnt der Sterbeprozess, wie erkenne ich ihn?
Möglichkeiten einer palliativen Versorgung und das regionale Palliativangebot
Vorsorge, Entscheiden und Verfügen
Rituale und Bestattungsformen
Trauerphasen und Leben mit der Trauer
Der Kurs vermittelt in einer offenen Atmosphäre ein Basiswissen über das immer noch tabubelegte Thema "Sterben und Tod" und möchte Mut machen zum beherzten mitmenschlichen Handeln. Dieser Kurs richtet sich nicht an Pflegekräfte, sondern an interessierte Laien.
Die Teilnahmegebühr geht als Spende an den Hospizverein

In päd. Verantwortung mit der Ev. Erwachsenenbildung Nds





Datum
20.01.2024
Uhrzeit
11:00 - 15:00 Uhr
Ort
Bei der St. Johanniskirche 3, Ev. Familien-Bildungsstätte Raum E1



Nähere Informationen im Büro, Tel. 04131-44211

Ev. Familien-Bildungsstätte

Bei der St. Johanniskirche 3
21335 Lüneburg

04131/4 42 11
 info'at'familienbildungsstaette.de
 04131/4 42 14

Bürozeiten

Mo. - Fr.    8.30 – 12.00 Uhr