Gott und die Welt
/ Kursdetails

Akademie am Vormittag: Marc Chagall und die Bibel

Letzte Aktualisierung: 21.04.2021 - 20:18 Uhr

Kursnummer 211P-201
Beginn Fr., 16.04.2021, 09:30 - 11:00 Uhr
Kursgebühr 49,00 €
Dauer 6 Termine
Kursleitung Christian Kindel
kath. Theologe
Kursort

Themen zu Werten und Normen in Kirche und Gesellschaft werden aufgegriffen und diskutiert.

Der jüdische Künstler Marc Chagall setzte sich in seinem künstlerischen Schaffen immer wieder mit biblischen Themen auseinander, besonders in den Werken, die er dem französischen Staat für ein Museum "Biblische Botschaft Marc Chagall" schenkte. Dabei spielen seine Erfahrungen als Jude vor und während des 2.Weltkrieges eine große Rolle und er stellt den Gekreuzigten immer als leidenden Juden dar. Kann die biblische Botschaft einen Beitrag zur Versöhnung leisten? Kann sie Gräueltaten wie sie z.B. von Nationalsozialisten an Juden begangen wurden, verhindern? "Wenn die Menschen die Bibel gekannt hätten, wäre Letzteres nicht geschehen", glaubte Chagall und fühlte sich berufen, die Bibel zu den Menschen zu bringen in Gestalt von Bildern und Glasfenstern. Z.B. werden Themen wie "Asyl" und "Fremdenfeindlichkeit" berührt und Chagall deutet biblische Texte aus persönlicher Betroffenheit heraus: Wo komme ich mit meinem Erleben in diesem Text vor?
So werden alte Texte lebendig und aktuell.
Die Vorträge wollen dabei eine "Sehhilfe" anbieten, biblische Szenen in Bildern vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund und der persönlichen Biografie Chagalls zu erfassen. Letztlich finden auch wir Heutige uns darin wieder.

Die Vorträge 1 und 2 zu Leben und Werk Chagalls wollen den biografischen Hintergrund und seine Sicht des Gekreuzigten aufzeigen, die für das Verständnis der Bilder grundlegend sind.
Der Vortrag 3 stellt mit vielen Fotos die Krönung von Chagalls Werken zur Bibel vor: Die 17 großen Öl-Gemälde im Hauptsaal des "National-Museums Marc Chagall" in Nizza. Diese Bilder wurden über Jahrzehnte durch hunderte von Vorstudien vorbereitet.
Die Vorträge 4 und 5 stellen eindrucksvolle Glasfenster Chagalls außerhalb Deutschlands vor und damit die Entwicklung seiner monumentalen Glaskunst, die schließlich in Deutschland ihren Höhepunkt erreicht.
Der Vortrag 6 zu den Kirchenfenstern in Mainz geht auf das größte zusammenhängende Glaskunstwerk Chagalls ein, das uns zumal durch relativ räumliche Nähe (Deutschland, Mainz) leichter zugänglich ist.

Der Referent und kath. Theologe Christian Kindel hat viele der Original-Kunstwerke Chagalls gesehen und fotografiert und war mit dem Chagall-Forscher Christoph Goldmann unterwegs auf den Spuren von Marc Chagall.

1) Der Künstler Marc Chagall - Leben und Werk, Teil 1 (1887-1944) - Fr. 16.04.21, 09.30 - 11.00 Uhr,
2) Der Künstler Marc Chagall - Leben und Werk, Teil 2 (1945-1985) - Fr. 23.04.21, 09.30 - 11.00 Uhr,
3) Chagalls Meisterwerk: Die 17 großen Ölgemälde zur Bibel im Museum Marc Chagall in Nizza
Fr. 30.04.21, 09.30 - 11.00 Uhr,
4) Chagalls Glasfenster in Frankreich. Besonders eingegangen wird auf sein größtes Fenster "La Paix" Der Friede". - Fr. 07.05.21, 09.30 - 11.00 Uhr,
5) Chagalls Glasfenster in Jerusalem und in den USA, sowie seine Kirchenfenster in England und in Zürich (Schweiz). - Fr. 21.05.21, 09.30 - 11.00 Uhr,
6) Chagalls Kirchenfenster in St.Stephan in Mainz (Deutschland) - der krönende Abschluss seines Lebenswerkes.
Fr. 28.05.21, 09.30 - 11.00 Uhr.

In päd. Verantwortung mit der Ev. Erwachsenenbildung Nds





Datum
16.04.2021
Uhrzeit
09:30 - 11:00 Uhr
Ort
Bei der St. Johanniskirche 3, Ev. Familien-Bildungsstätte Raum E1
Datum
23.04.2021
Uhrzeit
09:30 - 11:00 Uhr
Ort
Bei der St. Johanniskirche 3, Ev. Familien-Bildungsstätte Raum E1
Datum
30.04.2021
Uhrzeit
09:30 - 11:00 Uhr
Ort
Bei der St. Johanniskirche 3, Ev. Familien-Bildungsstätte Raum E1
Datum
07.05.2021
Uhrzeit
09:30 - 11:00 Uhr
Ort
Bei der St. Johanniskirche 3, Ev. Familien-Bildungsstätte Raum E1
Datum
21.05.2021
Uhrzeit
09:30 - 11:00 Uhr
Ort
Bei der St. Johanniskirche 3, Ev. Familien-Bildungsstätte Raum E1
Datum
28.05.2021
Uhrzeit
09:30 - 11:00 Uhr
Ort
Bei der St. Johanniskirche 3, Ev. Familien-Bildungsstätte Raum E1



Nähere Informationen im Büro, Tel. 04131-44211

Ev. Familien-Bildungsstätte

Bei der St. Johanniskirche 3
21335 Lüneburg

04131/4 42 11
 info'at'familienbildungsstaette.de
 04131/4 42 14

Bürozeiten

Mo. - Fr.    8.30 – 12.00 Uhr
Di. + Do. 14.00 – 16.00 Uhr